Unternehmen

Dextro Energy Zentrale

Seit mehr als 80 Jahren unterstützt Dextro Energy (früher: Dextro Energen) die Menschen, wenn im Alltag und beim Sport schnell verfügbare Kohlenhydrate benötigt werden. Seit 2005 gehört die Marke zur Zertus-Unternehmensgruppe, einem internationalen und zugleich mittelständigen Familienunternehmen. Das Unternehmen expandiert kontinuierlich durch die Einführung neuer Produkte sowie die Erschließung neuer geographischer Regionen weltweit.

Aktuell werden rund 100 Mitarbeiter in der Verwaltung in Meerbusch und im Werk in Krefeld beschäftigt. Im Werk Krefeld verfügt man über vielfältige Erfahrung in der Herstellung von trockenen und pulverförmigen Lebensmitteln. Dort wird auch ein Großteil des weltweit verkauften Produktprogramms von Dextro Energy hergestellt.

Geschichte

Die Markengeschichte beginnt 1927 mit der Einführung des Traubenzuckerpulvers „Dextrose Purum“. Ärzte verschreiben das Produkt und Apotheken geben es auf Rezept ab. 1929 erhält dieser Nährzucker den Namen „Dextropur“, den es auch noch heute trägt. Im Jahr 1935 wird unter der Marke „Dextro Energen“ ein Komprimat dieses Dextrose-Pulvers in Würfelform eingeführt.

Bei den Olympiaden in Berlin 1936 und München 1972 ist dieser Klassiker die offizielle Wettkampfverpflegung der Athleten. Neue Produktangebote in Stangen- und Minis-Format, Riegel sowie ein umfangreiches Sporternährungsangebot für den Ausdauer- und Fitnesssport ergänzen über die nachfolgenden Jahre die Produktrange.

Im Jahr 2002 wird Dextro Energy im Zuge einer stärkeren Internationalisierung dann in den heute gültigen Markennamen Dextro Energy umbenannt.